Gundernhäuser Schule / Roßdorf

PfdN

"Pakt für den Nachmittag"                        

Im November / Dezember 2019 haben die verschiedenen Gremien der Gundernhäuser Schule den Weg frei gemacht für den "Pakt für den Nachmittag". Die Gundernhäuser Schule wird ab dem Schuljahresbeginn 2020/2021 starten.

Was ist der "Pakt für den Nachmittag"?

Der „Pakt für den Nachmittag“ ist eine Initiative der Regierungskoalition. Das Land Hessen und der Schulträger übernehmen gemeinsam Verantwortung für ein verlässliches Bildungs- und Betreuungsangebot. Beim „Pakt für den Nachmittag“ handelt es sich um ein freiwilliges Angebot.

Die Betreuung DaDi gGmbH wird weiterhin die Trägerschaft des Ganztagsangebotes unserer Schule übernehmen. Sie wurde Ende 2015 gegründet und ist eine 100-prozentige Eigengesellschaft des Landkreises Darmstadt-Dieburg. Ihre Hauptaufgabe war zunächst die administrative Abwicklung des Paktes für den Nachmittag. In das operative Geschäft sind sie im August 2017 gestartet.

Die Finanzierung dieses Programms wird gemeinsam vom Land Hessen und dem Schulträger getragen.

Der „Pakt für den Nachmittag“ steht für mehr Bildungsgerechtigkeit und Teilhabe, eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie eine bessere individuelle Förderung der einzelnen Schülerinnen und Schüler.  Erstmals wird Ihnen eine verlässliche Betreuungszeit von 7:00 Uhr bis 14:30 Uhr, bzw. 17:00 Uhr zur Verfügung gestellt. Das Konzept hierfür wird auf der Basis vorhandener Strukturen gemeinsam mit der Betreuung DaDi gGmbH, der Schule und des Ganztagsteams entwickelt. Hierbei werden bereits bestehende Kooperationen mit der Jugendhilfe und anderen Angebotsträgern, z.B. Vereinen, eingebunden.

Die Ansprechpartnerin für den Ganztagsbereich ist Frau Ruth Klas, die Leitung trägt die Schulleitung. Das Betreuungsteam besteht zurzeit aus acht Betreuerinnen, zwei Küchenkräften und zwei FSJlern, die die Kinder betreuen. In die Lernzeiten sind Lehr- und Betreuungskräfte eingebunden. 

 Ganztagsteam

 

Durch die personelle wie auch räumliche Vernetzung des Ganztagsangebotes kann das gesamte Schulgelände multifunktional genutzt werden. Das bedeutet, dass wesentlich mehr Raum zur Verfügung steht und wir allen Familien, die dies wünschen, einen Ganztagsplatz zur Verfügung stellen können.

Eine Ferienbetreuung ist integraler Bestandteil und kann wochenweise, nach Bedarf, gebucht werden. Wir werden in den Sommerferien zwei Wochen und in den Herbst-, Winter- und Osterferien jeweils eine Woche Ferienbetreuung anbieten. 

Mehr über die pädagogischen Rahmenbedingungen erfahren Sie hier.

 

Wer kann teilnehmen?

Eine Anmeldung ist für alle Kindern der Gundernhäuser Schule möglich.

Informationen zum Anmeldeverfahren:

Der Betreuungsvertrag gilt für die Dauer der Grundschulzeit. Mit Ende der Grundschulzeit endet der Betreuungsvertrag automatisch und muss nicht gekündigt werden.

Moduländerungen und Kündigungen sind zum Schulhalbjahr und/oder Schuljahreswechsel mit einer Frist von 6 Wochen möglich.

Wenn Sie einen Betreuungsplatz benötigen, füllen Sie bitte die Anmeldeunterlagen und das SEPA-Lastschriftmandat vollständig aus.

Anmeldeunterlagen

Wenn Sie einen Betreuungsplatz benötigen, füllen Sie bitte die Anmeldeunterlagen und das SEPA-Lastschriftmandat vollständig aus.
Bitte geben Sie die Unterlagen nicht in der Schule ab, sondern senden Sie diese direkt an die Betreuung DaDi gGmbH:

per E-Mail    kontakt@betreuung-dadi.de
per Fax        06155 898 04 29
per Post       Betreuung DaDi gGmbH, Raiffeisenstraße 20, 64347 Griesheim